Feuerwehr Seftigen
Startseite
Einsätze
Präventation
Organisation
Material / Infrastruktur
Waschservice
Links
Kontaktformulare
Bildergalerie
Intern
Verhalten im Brandfall
Feuerlöscher
Rauchmelder
Löschdecke
Brandsicherheit in Einstellhallen
Vorbeugen bei Elementarereignissen
Wespennester
Tipps zur Ersten Hilfe
Verbrennungen
Wespennester

In unzähligen Einsätzen entfernen wir Wespennester. Die Wespen entwickeln sich über den Sommer rasch zur Plage. Die Feuerwehr hilft bei zu gross geratenen 
Wespennestern. Die Insektenbekämpfung ist Teil ein der Aufgaben der Feuerwehr Seftigen.
 
Insektenbekämpfung
Auch wenn der Sommer gemäss Kalender erst einige Tage alt ist, können die Wespen je nach Wetterentwicklung zur Plage werden. 
Vor allem dann, wenn sie sich in der Nähe von Menschen aufhalten. Die Feuerwehr ist jedoch nicht das Allerweltsmittel gegen Wespen im Allgemeinen.
Zwei einzelne Wespen oder Bienen auf dem Balkon sind noch nicht Grund genug für einen Feuerwehreinsatz. Bei grösseren Wespennestern kann jedoch die
Hilfe der Feuerwehr beansprucht werden. Die entsprechenden Telefonate können direkt an den Kommandanten der Feuerwehr Seftigen gerichtet werden.
 
Die Wespenbekämpfung erfolgt erst während der Abendstunden, da sich die Tiere abends ruhiger verhalten.
 
In diesem Zusammenhang wird die Bevölkerung gebeten, für die Insektenbekämpfung jeweils nicht die Notruf - Nummer der Feuerwehr zu wählen. Es genügt der direkte 
Kontakt zum Feuerwehrkommandanten.

Kdt Feuerwehr Seftigen
Grunder Stefan
Natel 079 706 43 14
 
oder
 
Vice Kdt Feuerwehr Seftigen
Dähler Martin
Natel 079 343 23 42

Startseite
Einsätze
Präventation
Organisation
Material / Infrastruktur
Waschservice
Links
Kontaktformulare
Bildergalerie
Intern